Ballstaedt

Dr. med. Dipl. Psych. Claus Ballstaedt

Sprechzeiten

Termin­sprech­­stunde Akut­sprech­­stunde
Montag 14.00-17.15 Uhr 17.15-18.30 Uhr
Dienstag 09.30-12.00Uhr 12.00-13.00 Uhr
Mittwoch 14.00-17.00 Uhr 17.00-18.30 Uhr
Donnerstag 08.15-12.00 Uhr 12.00-13.00 Uhr
Freitag nach Dienstplan

Vita und berufliche Laufbahn

  • 1953: Geboren in Freiburg
  • 1959-1973: Grundschule und Gymnasium in Freiburg und Los Angeles
  • 1973-1979: Studium der Psychologie in Freiburg und Zürich
  • 1979-1981: Zivildienst in einem Wohnheim für psychisch Kranke
  • 1981-1988: Studium der Medizin in Freiburg und Zürich
  • 1989: Approbation als Arzt und Erlangen des Doktortitels
  • 1988-1993 Facharztausbildung
  • seit 1993 erst in eigener, vom Vater übernommener Einzelpraxis, dann mit meinen Kollegen in der Praxisgemeinschaft in der Wiehre

Familie und Hobbies
Getrennt lebend, 2 erwachsene Kinder, 2 Enkelkinder.
In meiner Freizeit lese ich sehr gerne, gehe in zeitgenössische Ausstellungen, ins Theater oder zum Eishockey. Ich treibe sehr gerne Sport, bin dabei aber durch meinen Schlaganfall von 2007 etwas gehandicapt.

Arbeitsbereich

Meine Tätigkeit umfasst alle Bereiche der hausärztlichen Medizin für eine breite Patientengruppe (vom Kleinkind bis zum Senior).

Dabei setze ich alle modernen Diagnose-und Therapieverfahren, die der Allgemeinmedizin heute zur Verfügung stehen ein.

Selbstverständlich mache ich als Hausarzt regelmäßige und akute Hausbesuche.

Ich arbeite eng und schnell mit allen Fachärzten und Kliniken der Region zusammen.

Die meisten Psychotherapeuten kenne ich persönlich und kann deshalb bei einer Vorauswahl behilflich sein.

Spezialgebiete

Ich arbeite als homöopathischer und schulmedizinischer Hausarzt, wobei sich beide Richtungen in meiner Therapie nicht ausschließen, sondern ergänzen.

Ich bin spezialisiert auf die Behandlung von Essstörungen (Bulimie, Anorexie, Adipositas), wobei ich meine Aufgabe mehr in der Integration verschiedener Therapeuten und Therapien (ambulant, stationär, psychotherapeutisch, medikamentös) sehe und weniger in dem Anbieten von Einzeltherapiegesprächen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Behandlung von geriatrischen Patienten zu Hause und in Heimen. In diesem Bereich bin ich auch als Lehrender und Fortbildender tätig.

Ich biete in regelmäßigen Abständen Kurse in autogenem Training und zur Nikotinentwöhnung an.