Stationäre Schmerztherapie

Das Regionale Schmerzzentrum Freiburg führt seit 2012 eine multimodale, interdisziplinäre, stationäre Schmerztherapie durch. Dabei wird in Zusammenarbeit mit der psychosomatischen Universitätsklinik sowie niedergelassenen Kollegen ein 8-tägiges intensives Therapiekonzept im Kreiskrankenhaus Emmendingen umgesetzt. Schwerpunkte neben der ärztlichen schmerztherapeutischen Behandlung: